Entstehung und Symbolik unseres Schullogos

Heiko Mohr
Das Logo des Dr.-Max-Näder-Gymnasiums wurde am 28.04.1998 von Schülern, Eltern und Lehrern gewählt.  
       
Das Bild-Schrift-Zeichen wurde bewusst in einer einfachen, abstrahierenden Gestaltungsweise angelegt, da unser Gymnasium sehr jung ist und das Gebäude nach neuesten Erkenntnissen erbaut wurde.
Die klare Linienführung kann den Geist unserer Zeit als Leben in der modernen Informationsgesellschaft, geprägt von technischem Fortschritt und im schnellen Wandel begriffen, meinen.

Der Blickfang des Zeichen ist der blaue Kreis in der Mitte, der die Assoziation unserer Erde, des blauen Planeten und unseres Leben auf ihm zulässt.

Auch die Neigung der Achse als mögliche Hinführung zu diesem Gedanken ist vorstellbar.

Im Hintergrund ist zu zwei gleich großen Hälften der größte Farbkontrast schwarzweiß gewählt, der, angelehnt an die Zeichen der östlichen Philosophie, die Gegensätze des Lebens auf der Erde meint, die unter anderem als Gut und Böse, Ruhe und Unruhe, Frieden und Krieg, Jugend und Alter, Mann und Frau benannt werden können.

Die kreisrunde Gesamtform wurde gewählt, um dennoch alle denkbaren Kontrastsetzungen zusammenzuführen.

Die blaue Form kann ebenso als erblühende Knospe gesehen werden, die mit den einfachen Blattformen eine aufstrebende Pflanze meint.

Im Wachsen und Werden verstehen wir das Gewährleisten der Bildungs- und Erziehungsarbeit in unserem Haus. Jugendliche werden diese Fundamente der Allgemeinbildung auf ihrem Weg in Richtung auf das zukünftige Leben nutzen.

Die spezifischen Gegebenheiten der Königseer Schule, so auch ihr Name Dr. Max Näder, waren Schülern und Lehrern Grundlage für inhaltliche Überlegungen, die zu einer komplexen Aussage führen sollten.

Das größer gewählte, gestützte Blatt versinnbildlicht die tragende und helfende Funktion, was auch dem Anliegen der Orthopädie, Hilfe und Lebenschancen zu verwirklichen, entsprechen könnte.

Da bezüglich der Profilierung unserer Bildungseinrichtung auch das Projekt "Umweltschule in Europa" beschlossen wurde, bestimmt eine Pflanze das Zeichen, das auf die ökologische Orientierung des Gymnasiums verweist.

Der Kreislaufgedanke, welcher in der Kreisform begründet ist, entspricht dem Rhythmus unseres Lebens.

Schul-Logo
UNESCO-Projektschule